+
Polizei im Einsatz (Symbolfoto).

Unfall Mühltal

Fußgänger stirbt an B 449

Ein 34-Jähriger wird auf der B 449 von einem Auto erfasst. Der Mann stirbt noch an der Unfallstelle. Der Begleiter des 34-Jährigen steht unter Schock und muss ins Krankenhaus.

Ein 34 Jahre alter Mann aus Mühltal ist am frühen Freitagmorgen auf der B 449 zwischen Traisa und Darmstadt von einem Auto erfasst worden. Er wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Laut Polizei war der Mann um 0.20 Uhr mit einem 23 Jahre alten Begleiter an der Straße unterwegs, als ihn das Auto eines 34-jährigen Fahrers auf Höhe des Waldparkplatzes Lochschneise erfasste.

Der Begleiter blieb unverletzt, konnte aber noch keine Angaben zum Unfallhergang machen, da er mit einem Schock ins Krankenhaus eingeliefert wurde und nicht vernehmungsfähig war. Bei dem Toten wurde eine Blutentnahme angeordnet. (rf)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare