1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Pflegeheime geplant

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© dapd

Der Senio-Verband will Millionen investieren. In Groß-Bieberau und Fischbachtal sind Plätze für betreutes Wohnen und Pflegeplätze vorgesehen.

Jahresverluste in Millionenhöhe und hohe Nachschusspflichten für die beteiligten acht Kommunen und den Landkreis sind passé. Gäbe es die Altlasten mit hohen Kosten für die Immobilien nicht, käme der aktuelle Gersprenz-Pflegebetrieb wohl leicht in die Gewinnzone. Kein Wunder, dass die jüngste Senio-Verbandsversammlung in Groß-Umstadt weitgehend ohne Kritik verlief. Dort war die Jahresplanung 2014 zentrales Thema.

Hohe Nachfrage nach betreutem Wohnen

Dabei stehen die Neubauprojekte in Groß-Bieberau und Fischbachtal im Mittelpunkt. Der Senio-Verband bewegt sich damit auch in das neue Geschäftsfeld des Betreuten Wohnens hinein. Ähnlich wie vor etwa 15 Jahren bei den Pflegeheimen gibt es auf diesem Gebiet eine hohe Nachfrage in der Bevölkerung, aber viel zu wenig Plätze.

Im Fischbachtal (3,5 Millionen Euro) werden 24 Plätze für Betreutes Wohnen entstehen, nach jetzigem Stand ohne Tagespflege, also die zusätzliche Möglichkeit, pflegebedürftige Senioren bei Bedarf tagsüber dort versorgen zu lassen. Größer wird das 7,8 Millionen Euro teure Vorhaben in Groß-Bieberau. Neben 20 Plätzen für Betreutes Wohnen wird es dort 39 stationäre Pflegeplätze geben. Bezugsfertig sollen die Einrichtungen in beiden Orten erst Ende 2015 sein. „Auch wenn noch kein Bagger zu sehen ist, passiert etwas“, erläuterte Senio-Vorsitzender Joachim Ruppert, Bürgermeister in Groß-Umstadt. Derzeit würden die Planungen aktualisiert und optimiert.

Unzufrieden war man zuletzt mit der eigenen Krankenpflegeschule. Dort waren etliche Ausbildungsplätze nicht besetzt, was einen erhöhten Zuschussbedarf zur Folge hatte. Laut der Prognose bis 2017 müssen die Steuerzahler in den acht Mitgliedskommunen und im Landkreis nach dem Minusrekordjahr 2011 nun nach und nach immer weniger Umlage für die Senio-Pflege hinzuschießen. (piz)

Auch interessant

Kommentare