1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Partsch lädt zum Markt der Ideen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Eine Stadt lebt von den Ideen und der Kreativität ihrer Stadtgesellschaft. Der OB lädt daher zum Markt der Ideen. Thema ist der Prozess „Masterplan 2030plus“.

Darmstadts Oberbürgermeister Jochen Partsch lädt für Samstag, 3. September, ab 13 Uhr zur zweiten Bürgerveranstaltung im Rahmen des Prozesses „Darmstadt weiterdenken – Masterplan 2030plus“ in die Räume des Vereins „das blumen“, Hügelstraße 77, ein.

Mit der Aufforderung „Du bist dran! Dein Markt der Ideen“, bietet die Stadt Einzelpersonen, Initiativen, Gruppen und Institutionen die Möglichkeit, ihre bisherigen Ideen zum Prozess in lockerer Markt-Atmosphäre vorzustellen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Eröffnet wird der „Markt der Ideen“ um 13.15 Uhr durch Oberbürgermeister Jochen Partsch. „Eine Stadt lebt von den Ideen und der Kreativität ihrer Stadtgesellschaft“, heißt es in einer Pressemitteilung. An Ständen werden sich unter anderem die TU Darmstadt und Vereine wie „Kreative Darmstadt“ und die Initiative „Essbares Darmstadt“ vorstellen. Auch das Stadtplanungsamt wird mit einem Stand vertreten sein.

Begleitet wird das Programm von Kurzvorträgen mit Titeln wie „Denkanstöße und Perspektiven zum öffentlichen Raum in Darmstadt Innenstadt“ von der Arbeitsgruppe „Kulturelle Mitte Darmstadt“, „Gärten für Flüchtlinge und Unternehmen – Gärtnern als Schlüssel für ökologisches Handeln“ von Wolfgang Kindinger und „Dichter Mischwald – Entwicklung der Konversionsflächen in der Waldkolonie“ von der TU Darmstadt. Für Kinder wird es eine Mal- und Spielecke geben. (ers)

Auch interessant

Kommentare