Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Umbenennung der Hindenburgstraße in Darmstadt ist bereits beschlossen. Foto: Claudia Kabel
+
Die Umbenennung der Hindenburgstraße in Darmstadt ist bereits beschlossen.

Darmstadt

Online-Diskussion über Straßennamen in Darmstadt

  • Jonas Nonnenmann
    VonJonas Nonnenmann
    schließen

Zu einem öffentlichen Online-Symposium und zur Diskussion über Straßennamen lädt die Stadt Darmstadt ein.

Zu einem öffentlichen Online-Symposium und zur Diskussion über Straßennamen lädt die Stadt Darmstadt ein. Termin der Veranstaltung ist laut Ankündigung am Dienstag, 1. Juni, von 18 bis 21 Uhr.

„Es ist keine einfache Aufgabe, Straßennamen, die es seit vielen Jahrzehnten gibt, an die sich die Bürgerinnen und Bürger gewöhnt haben, umzubenennen, daher ist uns die Beteiligung der Bevölkerung sehr wichtig“, sagt Oberbürgermeister Jochen Partsch (Grüne). Vor dem Hintergrund der Umbenennung von acht Straßen im Mai 2019 waren laut Magistrat schon im vergangenen Jahr Veranstaltungen geplant, die pandemiebedingt aber abgesagt wurden.

Bei der Veranstaltung am Dienstag spricht zunächst Professor Rainer Pöppinghege von der Uni Paderborn zum Thema „Nichts Wichtigeres zu tun? Straßennamen in der öffentlichen Debatte“. Es folgen weitere Vorträge von Experten über Straßennamen in Darmstadt, Oldenburg, Mainz und Hannover. Den Abschluss bildet ein Referat der Darmstädter Soziologieprofessorin Sybille Frank.

Vom 5. bis zum 29. Oktober wird außerdem die Ausstellung „Streitsache Straßennamen“ im Liebighaus gezeigt, am 7. Oktober findet am selben Ort eine weitere Informationsveranstaltung statt. jon

Das Symposium am 1. Juni wird via Webex übertragen. Interessierte müssen sich dafür bis 28. 5. anmelden; rebekka.friedrich@darmstadt.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare