Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Griesheim

Tag der offenen Tür

Das Caritas-Zentrum in Griesheim lädt zum Hoffest Live-Musik und Kulinarischem ein. Es wurde nach umfangreichen Umbauarbeiten im letzten Herbst fertiggestellt und versorgt psychisch kranke Menschen.

Mit einem Tag der offenen Tür will sich das Caritas-Zentrum in Griesheim am Freitag, 26. Juni, zwischen 14 und 19 Uhr einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Für alle, die die Einrichtung an der Wilhelm-Leuschner-Straße 101 kennenlernen möchten, ist das Hoffest mit Live-Musik und Kulinarischem gedacht.

Das Caritas-Zentrum wurde nach umfangreichen Umbauarbeiten im letzten Herbst fertiggestellt. Es dient der Versorgung von psychisch kranken Menschen aus Griesheim und dem westlichen Kreisgebiet von Darmstadt-Dieburg.

Inzwischen sind dort alle zwölf Plätze der Tagesstätte belegt. Für Neuaufnahmen gibt es bereits eine Wartezeit von mindestens einem halben Jahr. "Ein Zeichen für einen weiteren Bedarf", heißt es in der Einladung der Caritas zu dem Hoffest.

Das Zentrum verfügt über eine psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle, eine Tagesstätte und eine Einrichtung für Betreutes Wohnen. Beim Hoffest können die Besuchern die Tagesstätte, die Druckerei und die Räume einer Gruppe des Betreuten Wohnens besichtigten.

Das Caritas-Zentrum ist montags bis donnerstags von 9 bis 17 Uhr für Sprechzeiten geöffnet. Dienstags steht das Zentrum Menschen in seelischen Krisen von 9 bis 17 Uhr zur Verfügung. Die Sprechstunde ist kostenfrei. (gra)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare