+
Der künftige „Ewwerschter Boijemoasder“ Ludwig Achenbach (li.) mit OB Jochen Partsch.

Darmstadt

Neuer „Stadtteil-Bürgermeister“ in Darmstadt

  • schließen

Der CDU-Stadtverordnete und PR-Agenturchef Ludwig Achenbach wird zum 1. Oktober Leiter der Bezirksverwaltung im südlichen Darmstädter Stadtteil Eberstadt.

Ludwig „Lutz“ Achenbach wird zum 1. Oktober neuer Leiter der Bezirksverwaltung Eberstadt. Das hat der Magistrat während seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Der Vorsitzende des CDU-Stadtbezirksverbands Eberstadt folgt dem früheren Sozialdemokraten Achim Pfeffer, der im Juli nach fast 22 Jahren in den Ruhestand getreten war.

Oberbürgermeister Jochen Partsch (Grüne) bezeichnete den bisherigen stellvertretenden Stadtverordnetenvorsteher und Inhaber einer Agentur für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am Freitag als „klugen Vermittler mit feinem Gespür und offenem Ohr für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger“. Achenbach muss nun sein Mandat als Stadtverordneter niederlegen. Er kündigte am Freitag an, zum Jahresende seine Agentur aufzulösen.

Partsch äußerte, in seiner neuen Rolle werde der 57-Jährige „ein kluger Vermittler“ bleiben, der die Stadtverwaltung mit seiner Erfahrung bereichern und den Bürgern als kompetenter Ansprechpartner zur Seite stehen werde.

Bezirksverwaltungen gibt es in den drei Darmstädter Stadtteilen Arheilgen, Eberstadt und Wixhausen. Die Bezirksverwalter werden zu Standesbeamten bestellt. Die „Stadtteil-Bürgermeister“ können in den „Rathäusern“ Eheschließungen durchführen und kümmern sich für die Stadtverwaltung um Bürgeranfragen.

Die Bezirksverwaltung und die Meldestelle Eberstadt, Oberstraße 11, bleiben am Dienstag, 17. September, von 10.30 Uhr an wegen einer Veranstaltung geschlossen. Die Bezirksverwaltung ist unter Telefon 0 61 51 / 13 24 2 oder per Mail an bv_eberstadt@darmstadt.de zu erreichen. Geöffnet ist die Verwaltung montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und mittwochs von 14 bis 17.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare