Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nachrichten aus Darmstadt

Kind verbrüht sich mit Fläschchenwasser + + + Busse und Straßenbahnen an Heiligabend bis 20 Uhr

Kind verbrüht sich mit Fläschchenwasser

Mit schweren Verbrennungen ist ein 18 Monate alter Junge gestern Morgen in eine Spezialklinik nach Mannheim geflogen worden. Nach Angaben der Polizei hatte sich der Junge in einer Wohnung in der Eschollbrücker Straße verbrüht. Er hatte den Kocher umgeworfen, in dem seine 38 Jahre alte Mutter das Fläschchen erwärmen wollte. Das kochend heiße Wasser lief dem Kleinkind über Schulter und Rücken. Nach Polizeiangaben besteht keine Lebensgefahr. (rf)

Busse und Straßenbahnen an Heiligabend bis 20 Uhr

Damit die Fahrer der städtischen Nahverkehrsorganisation Heag mobilo Weihnachten mit ihren Familien feiern können, gilt an Heiligabend bis 19 Uhr der Samstagsfahrplan. Danach läuft der Linienbetrieb aus und wird um 20 Uhr ganz eingestellt. Am ersten und zweiten Weihnachtstag gilt der Sonntagsfahrplan. An Silvester fahren die Straßenbahnlinien 5, 8 und 9 sowie die Buslinien H und P bis zum frühmorgendlichen Übergang in den Feiertagsfahrplan. Genauere Infos zum Fahrplan stehen im Internet auf www.dadina.de. (ers)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare