1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Bürgermeisterwahl in Messel: Buhrmester zum Bürgermeister gewählt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jens Joachim

Kommentare

Thomas Buhrmester wird neuer Bürgermeister von Messel.
Thomas Buhrmester wird neuer Bürgermeister von Messel. © Thomas Buhrmester

In der Gemeinde Messel im Landkreis Darmstadt-Dieburg waren am Sonntag mehr als 3150 Wahlberechtigte aufgerufen, einen neuen Bürgermeister und Nachfolger für Andreas Larem (SPD) zu wählen, der im Herbst vergangenen Jahres in den Bundestag gewählt worden war.

+++ 19.13 Uhr: Neuer Bürgermeister der Gemeinde Messel im Landkreis Darmstadt-Dieburg wird Thorsten Buhrmester. Für den 51-jährigen parteilosen Kandidaten und promovierten Chemiker, der von der FDP unterstützt worden war, stimmten am Sonntag, 13. Februar 2022, bei der Direktwahl 51,24 Prozent der 3156 Wahlberechtigten.

Für den 37-jährigen CDU-Kandidaten Clemens Butzert votierten rund 45,75 Prozent. Butzert bekam 102 Stimmen weniger als Buhrmester. Der dritte Kandidat, der 48-jährige Jurist Markus Bernhard Roßmann aus Darmstadt, landete mit 3,01 Prozent auf dem dritten Platz. Ende Januar hatte der frühere Sozialdemokrat Roßmann jedoch bereits erklärt, er könne seinen Wunsch, Bürgermeister von Messel zu werden, „wegen überraschender beruflicher Entwicklungen“ nicht weiterverfolgen. Die Wahlbeteiligung lag nach Angaben der Gemeinde bei 59,6 Prozent.

Messel: Bisheriger Bürgermeister Larem sitzt inzwischen im Bundestag

Die Wahl war erforderlich geworden, nachdem der bisherige Bürgermeister Andreas Larem (SPD) am 26. September vorigen Jahres bei der Bundestagswahl das Direktkandidat im Darmstädter Wahlkreis 186 gewonnen hatte. 

Der künftige Messeler Bürgermeister Thorsten Buhrmester wurde in Minden in Westfalen geboren und wuchs in Porta Westfalica auf. Sein Chemiestudium führte ihn über Darmstadt und Aachen bis nach Kanada.  Bis zur Kommunalwahl im März vorigen Jahres vertrat Buhrmester die FDP im Gemeindevorstand von Messel.

Bürgermeisterwahl in Messel: Die ersten Wahlergebnisse

+++ 18.58 Uhr: Wird es noch einmal spannend? Nach drei von vier Wahllokalen liegt Buhrmester mit 52,2 Prozent vor Butzert (45,5 Prozent) und Roßmann (2,3 Prozent).

+++ 18.55 Uhr: Buhrmester kann seinen Vorsprung ausbauen und legt nach zwei von vier ausgezählten Wahllokalen bei 53,8 Prozent vor Butzert (53,5) und Roßmann (1,7).

+++ 18.45 Uhr: Nach Auszählung von einem der vier Wahllokale liegt der parteilose Thorsten Buhrmester (53,5 Prozent) vor dem CDU-Kandidaten Clemens Butzert (43,7). Für Roßmann wurden 2,8 Prozent der Stimmen abgegeben.

Bürgermeisterwahl in Messel: Wer folgt auf Larem?

Update vom Sonntag, 13.02.2022, 18.00 Uhr: Die Wahllokale in Messel sind geschlossen. Nun werden die Stimmen ausgezählt. Die Spannung steigt. Die Frage bleibt: Wer wird neuer Rathauschef und folgt dem Sozialdemokraten Andreas Larem nach, der bei der Bundestagswahl am 26. September vergangenen Jahres das Direktmandat im Darmstädter Wahlkreis 186 gewonnen hatte und sich gegen die beiden Bundestagsabgeordneten Astrid Mannes (CDU) und Daniela Wagner durchsetzen konnte.

Der Eingang zum Rathaus in Messel.
Der Eingang zum Rathaus in Messel. © Jens Joachim

Larem war am 7. November 2010 erstmals zum Bürgermeister der Gemeinde Messel gewählt worden. Er setzte sich damals mit 52,4 Prozent der Stimmen gegen den CDU-Kandidaten Thomas Kohls durch. Bei seiner Wiederwahl am 19. Juni 2016 setzte sich Larem dann mit 54,5 Prozent der Stimmen gleich im ersten Wahlgang gegen zwei Mitbewerber durch. Für Frank Hansmann (CDU) wurden 38,7 Prozent abgegeben und für den unabhängigen Kandidaten Jens Becker 6,8 Prozent.

Bürgermeisterwahl in Messel: Wer wird Nachfolger von Larem?

Erstmeldung vom Freitag, 11.02.2022, 20.03 Uhr: Zur Bürgermeisterwahl an diesem Sonntag werden in der Gemeinde Messel im Landkreis Darmstadt-Dieburg zwar drei Namen auf den Wahlzetteln stehen. Allerdings streben nur noch zwei Bewerber die Nachfolge von Andreas Larem (SPD) an, der am 26. September in den Bundestag gewählt worden war.

Vor zweieinhalb Wochen hatte der 48-jährige Jurist Markus Bernhard Roßmann aus Darmstadt überraschend erklärt, er könne seinen Wunsch, Bürgermeister von Messel zu werden, „wegen überraschender beruflicher Entwicklungen“ nicht weiterverfolgen. Seine Kandidatur bestehe aber weiterhin, teilte er der FR mit.

Bürgermeisterwahl in Messel: Zwei promovierte Kandidaten

Für die CDU tritt der 37-jährige promovierte Rechtsanwalt Clemens Butzert an. Mit Unterstützung der FDP bewirbt sich der 51-jährige promovierte Chemiker Thorsten Buhrmester (parteilos) um die Nachfolge Larems.

Zur Direktwahl in Messel aufgerufen sind rund 3000 Bürgerinnen und Bürger.

Auch interessant

Kommentare