1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Mehr Licht und eine mobile Wache

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jens Joachim

Kommentare

Polizei zeigt beim Schlossgrabenfest, das am Donnerstag in Darmstadt beginnt und bis Sonntag dauert, in der Innenstadt und in den Sozialen Medien Präsenz.

Bei der 20. Auflage des Schlossgrabenfestes, das am Donnerstag beginnt, wird die Polizei wieder auf dem Festivalgelände Präsenz zeigen. „Die Einsatzkräfte werden ihr bestmöglichstes tun, um ein friedliches und fröhliches Fest zu gewährleisten“, äußerte am Dienstag ein Polizeisprecher. Sollten Besucher dennoch Schwierigkeiten haben oder Hilfe benötigen, könnten sie sich an eine Vielzahl von uniformierten Polizisten wenden. Eine Zahl nannte der Sprecher nicht.

Vor der Gaststätte „Krone“ in der Nähe des Schlosses wird wieder eine mobile Polizeiwache als zentrale Anlaufstelle aufgebaut. Neu ist in diesem Jahr die Ausleuchtung neuralgischer Punkte im Herrngarten in Zusammenarbeit mit dem Technischen Hilfswerk und der Stadt. Wie im vorigen Jahr wird das Social Media-Team des Polizeipräsidiums Südhessen via Twitter unter @polizei_suedhe oder auf Facebook aktuelle Informationen versenden. Aufgrund der Straßensperrungen in der Innenstadt rät die Polizei Festivalbesuchern, Busse und Bahnen zu nutzen. 

Auch interessant

Kommentare