+
Der Lange Ludwig thront über dem Luisenplatz. 

Darmstadt

„Langer Lui“ wird 175

  • schließen

Ein Buch und drei Veranstaltungen dazu gibt es anlässlich des 175. Jahrestages der Erbauung des Ludwigsdenkmals.

Zum 175. Jahrestag der Fertigstellung des „Langen Lui“ am Luisenplatz gibt es drei Veranstaltungen.

Sie ranken sich alle um das Buch „Der Lui“, das anlässlich des Jubiläums jetzt erschienen ist. Herausgegeben haben es der einstige Darmstädter Turmschreiber Paul-Hermann Gruner und der ehemalige Stadtfotograf Albrecht Haag. Sie luden sechs Fotografen ein, jeweils „ihren“ Lui sowie den Luisenplatz mit prägnanten, höchst unterschiedlich konzipierten Fotostrecken zu interpretieren und zu visualisieren.

Das Buch

„Der Lui“ heißt das Buch, das Paul-Hermann Gruner und Albrecht Haag herausgegeben haben.

Es ist Band 129 der Editionsreihe der Gesellschaft Hessischer Literaturfreunde. 185 Seiten, 24,80 Euro. Justus von Liebig Verlag, Darmstadt, ISBN 978-3-87390-419-4. 

Gerahmt sind diese Fotostrecken von einer Darstellung der Geschichte des Bauwerkes (Peter Engels) und einem Essay zum sehr eigenen darmstädtischen Kontext von Gesellschaft, Mentalität und Kultur (Paul-Hermann Gruner).

Die erste Veranstaltung ist am Sonntag, 25. August, um 11 Uhr: „Hoch soll er leben! Kurzes Lesen am Langen Lui“ mit den Autoren Alex Dreppec, Gruner, Marc Mandel und Frank Schuster an der Lui-Plattform. Fotografen und Autoren des Buches sind anwesend. Die Veranstaltung wird unterstützt von Darmstadt-Marketing.

Ab Dienstag, 27. August gibt es eine Foto-Ausstellung mit Motiven aus dem Buch im Foyer der Sparkasse Darmstadt, Luisenplatz. Die umfassende Vorstellung des Buches zum 175. Geburtstag ist am Dienstag, 24. September, 19 Uhr, ebenfalls im Foyer der Sparkasse. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare