gruene-1-c_211217_4c_85865_
+
Jochen Partsch bei der Oberbürgermeisterwahl 2017 zusammen mit Barbara Akdeniz, Hildegard Förster-Heldmann und Ehefrau Daniela Wagner (v.l.).

Darmstadt

Grüne treten mit Vierer-Spitze an

  • Claudia Kabel
    vonClaudia Kabel
    schließen

Die grüne Liste für die Kommunalwahl in Darmstadt hat mehr als 50 Prozent weibliche Kandidaten. Landtagsabgeordnete Hildegard Förster-Heldmann steht auf Platz 1.

Zur Kommunalwahl 2021 wollen die Darmstädter Grünen mit einem Vierer-Spitzenteam antreten. Knapp 100 Mitglieder stellten vergangenen Samstag ihre Liste auf.

Gewählt wurden neben anderen die Landtagsabgeordnete Hildegard Förster-Heldmann (Platz 1), Parteisprecher Jürgen Deicke (Platz 2) sowie die Fraktionsvorsitzenden Nicole Frölich (Platz 3) und Yücel Akdeniz (Platz 4). Die Liste sei jünger und vielfältiger geworden, heißt es in einer Mitteilung. Mit einem Frauenanteil von über 50 Prozent setze man die Gleichberechtigung konsequent um. Zudem habe eine Liste noch nie „dieses Maß an gesellschaftlicher Vielfalt“ abgebildet. Dies sei ein klares Signal an all jene, die denken, dass sie das Volk seien.

Oberbürgermeister Jochen Partsch appellierte an die Verantwortung seiner Partei: „In Darmstadt wird seit Jahren eine konsequente ökologische und moderne Stadtpolitik gestaltet“. Durch konstruktive Initiativen aus der Bürgerschaft könne man innovativ und verlässlich agieren und die Stadt gemeinsam gestalten. Die Grünen koalieren in Darmstadt seit 2011 mit der CDU.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare