1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Klimaneutral feiern

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Stadt Rüsselsh plant einen ökologischen Hessentag. Oberursel hatte 2011 erstmals einen klimaneutralen Hessentag organisiert.

Die Rüsselsheimer Stadtverwaltung will den Hessentag 2017 klimaneutral ausrichten. Die zentrale Lage im Rhein-Main-Gebiet, die gute Anbindung an den Schienenverkehr und eine elektrische Shuttle-Flotte böten gute Chancen, vergleichsweise wenig kompensieren zu müssen, heißt es in einer Pressemitteilung. Im städtischen Fachbereich Umwelt und Planung hätten die Arbeiten zur Umsetzung des Ziels bereits begonnen.

Unterstützung erhält die Verwaltung von zwei Studenten, die in enger Zusammenarbeit mit dem Natur- und Umweltschutzbereich ihre Abschlussarbeiten schreiben und dabei das Konzept zur CO2-Neutralität für den kommenden Hessentag entwickeln. Oberursel hatte 2011 erstmals einen klimaneutralen Hessentag organisiert. Möglichst viele Besucher sollen für die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln gewonnen werden.

Unterstützen will die Verwaltung dies mit der Einbindung interaktiver Anreiseportale sowie Kombitickets für Veranstaltungen, mit denen man auch den Nahverkehr nutzen kann. Auch wird ein Radwegekonzept mit bewachten Fahrradstellplätzen erarbeitet. Nach Möglichkeit soll Ökostrom zum Einsatz kommen. Auch über Kompensationsmöglichkeiten wie Baumpflanzungen werde nachgedacht. Ein weiterer Baustein könnte der Bau einer Fotovoltaikanlage sein. (ers)

Auch interessant

Kommentare