Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Groß-Zimmern

Katze verursacht Autounfall

Das Tier läuft dem 45-Järhigen vor den Wagen, er verreisst das Lenkrad und prallt in zwei parkende Autos. Schaden: 25.000 Euro. Der Katze passiert hingegen nichts.

Groß-Zimmern. Eine streunende Katze hat am Donnerstag im südhessischen Groß-Zimmern einen Autounfall mit 25.000 Euro Schaden verursacht. Nach Angaben der Polizei in Darmstadt war das Tier einem 45 Jahre alten Autofahrer vor den Wagen gelaufen.

Dieser verriss aus Schreck das Lenkrad und prallte gegen zwei am Straßenrand geparkte Autos. Die Katze lief unterdessen unverletzt weg. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare