+
Auch Kinder haben ihren Spaß.

Kühkopf

Jede Menge zu erleben

  • schließen

Ob Wanderungen oder Naturforscherwerkstatt - auf dem Kühkopf ist einiges los. Veranstaltungen gibt es für Klein und Groß.

Kühkopf im Herbst: Wanderung am Samstag, 27. Oktober, 13 Uhr durch die Wiesenlandschaft des Kühkopfs. Für Familien geeignet. Treffpunkt 13 Uhr Umweltbildungszentrum Schatzinsel. Kosten 4 Euro pro Person, Kinder bis 14 Jahre sind frei.

Naturforscherwerkstatt: Sonntag, 28. Oktober, 14 bis 17 Uhr. Mit der Biologin Sindy Grambow geht es auf Entdeckungstour durch den Auwald. Es wird erkundet, wer aus dem vielen Laub Humus macht. Treffpunkt: Umweltbildungszentrum Schatzinsel. Teilnahme kostenlos, Spende erbeten. Für Kinder ab acht, gerne in Begleitung.

Vortrag zum Jagdausflug des letzten russischen Zaren auf dem Kühkopf am Sonntag, 4. November, 15 bis 17 Uhr im Hofgut Guntershausen, Seminarraum. Kostenfrei, Anmeldung nicht erforderlich, Spende erbeten. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

Kühkopf-Kids treffen sich einmal im Monat und werden zu Naturforschern. Nächstes Treffen: Donnerstag, 15. November, 15 bis 18 Uhr. 4 Euro für Bastelmaterial. Treffpunkt: Altrheinbrücke Stockstadt. Anmeldung/Info: Kreisvolkshochschule Groß-Gerau, Telefon 06152 / 18700, www.kvhsgg.de.

Anreise: Der Kühkopf befindet sich zwischen Frankfurt und Darmstadt. Die Orte Riedstadt-Erfelden und Stockstadt am Rhein liegen genau am Reservat. Mit dem Zug nach Riedstadt-Goddelau oder Stockstadt am Rhein anreisen. Zum Hofgut Gunterhausen (Umweltbildungszentrum) gelangt man über die B44 nach Stockstadt, der Beschilderung „Hofgut Guntershausen“ bis Parkplatz in der Rheinstraße folgend. Von dort drei Minuten zu Fuß. 

Infos und mehr Veranstaltungen unter schatzinsel-kuehkopf.hessen.de und kuehkopf.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare