1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Infos über Darmkrebs

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

GPR-Klinikum öffnet seine Türen

Das Darmkrebszentrum am GPR-Klinikum lädt ein zum Tag der offenen Tür am Freitag, 6. März. Von 10.30 bis 15 Uhr können sich die Besucher einen Überblick über Möglichkeiten der Diagnose und Therapie verschaffen.

Darmkrebserkrankungen sind mit fast 60 000 Neuerkrankungen pro Jahr in Deutschland die zweithäufigste Krebsart, informiert das GPR. Mit einer frühen Diagnose und einer individuell abgestimmten Therapie seien jedoch heute die Heilungschancen gut. Dabei sei neben der Darmspiegelung, die eine mögliche Krebserkrankung in einem sehr frühen Stadium zu erkennen hilft, auch die interdisziplinäre Vernetzung verschiedener Fachbereiche von besonderer Bedeutung für eine erfolgreiche Therapie.

Am Tag der offenen Tür bauen die Fachbereiche, die im Darmkrebszentrum zusammenarbeiten, Stände in der Lounge in der Nähe des Eingangs auf. Neben Infomaterial gibt es auch die Möglichkeit zu Einzelgesprächen. Außerdem wird im Konferenzraum „Opelvillen“ zu jeder vollen Stunde an einem Dickdarmmodell demonstriert, wie eine Koloskopie abläuft. Zudem geben Ärzte und weitere Mitarbeiter Auskunft. (ers)

Auch interessant

Kommentare