1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Hotspot der Artenvielfalt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Umweltministerin Lautenschläger startet das Schutzprojekt für das Messeler Hügelland zwischen Darmstadt und Dieburg. 50?000 Euro Landesmittel sollen als ökologische Sofortmaßnahmen fließen. Das Gebiet zeichnet sich durch eine „enorme Vielfalt an Biotopen und Arten“ aus, sagt die Ministerin.

Knapp zwei Wochen vor Ende ihrer Amtszeit hat Hessens Umweltministerin Silke Lautenschläger (CDU) das Messeler Hügelland zwischen Darmstadt und Dieburg geadelt. Mit dem Kreisdezernenten Christel Fleischmann (Grüne) startete Lautenschläger dort ein Naturschutzprojekt, in das zunächst 50?000 Euro Landesmittel für ökologische Sofortmaßnahmen fließen.

Lautenschläger lobte „die enorme Vielfalt an Biotopen und Arten“. Mehrere Redner malten die ökologische Bedeutung des Gebietes in den grellsten Farben. Die Bewertung gipfelte im Fachvortrag eines Biologen, der von einem „Hotspot der Artenvielfalt“ sprach. Das Messel-Land sei gewissermaßen der biologische Brennpunkt Europas.

Es geht um 9000 Hektar Wald mit 104 bestandsbedrohten Arten und 156 Tieren auf der Roten Liste. Und es geht um eine große Öko-Allianz aus Kommunen, Umweltverbänden, Firmen und Behörden, die sich damit schmückt.

Die Förderung von Feuchtwäldern und die Einrichtung von Naturruhezonen stehen ganz oben auf der Prioritätenliste. Die letzten Populationen von Gelbbauch-Unke, Moor- und Laubfrosch sollen gerettet werden. Die Bürger bekommen von der ganzen Sache nicht allzu viel mit, denn im Schutzwald werden nicht etwa Spazierwege gesperrt. Vieles, wie die Anlage neuer Feuchtbiotope, spiele sich im ohnehin unzugänglichen Bereich ab, hieß es.

Die Öko-Allianz setzt vielmehr auf die Vermittlung von Hintergründen und die Umweltbildung, um die Bereitschaft für Naturschutzausgaben zu erhöhen. „Die Menschen freuen sich, dass der Storch wieder zurückgekommen ist“, sagt Lautenschläger. „Aber wer weiß schon, was es mit der Sibirischen Schwertlilie, dem Pillenfarn oder dem Ziegenmelker (einem Vogel) auf sich hat.“( sami)

Auch interessant

Kommentare