+

Darmstadt

Herbst im Skulpturengarten

  • schließen

Die Saison im Skulpturengarten Darmstadt, Auf der Ludwigshöhe 202, geht zu Ende. Nur noch zweimal, am 28. Oktober und am 4. November, gibt es die Gelegenheit, die private Anlage bei einer Sonntagsführung kennenzulernen. Die Führungen ohne Anmeldung beginnen bei jedem Wetter um 14.30 Uhr. Der 90-minütige Rundgang zeigt die 15-jährige Entstehungsgeschichte des Kunst-Ortes. Aktuell sind Werke des Bildhauers Joachim Kuhlmann zu sehen, der grade vom Landkreis Darmstadt-Dieburg mit dem Georg-Christoph-Lichtenberg-Preis ausgezeichnet worden. Der Eintritt kostet 10 Euro, Schüler und Studenten zahlen 3 Euro. aph/Bild: Veranstalter

Die Saison im Skulpturengarten Darmstadt, Auf der Ludwigshöhe 202, geht zu Ende. Nur noch zweimal, am 28. Oktober und am 4. November, gibt es die Gelegenheit, die private Anlage bei einer Sonntagsführung kennenzulernen. Die Führungen ohne Anmeldung beginnen bei jedem Wetter um 14.30 Uhr. Der 90-minütige Rundgang zeigt die 15-jährige Entstehungsgeschichte des Kunst-Ortes. Aktuell sind Werke des Bildhauers Joachim Kuhlmann zu sehen, der grade vom Landkreis Darmstadt-Dieburg mit dem Georg-Christoph-Lichtenberg-Preis ausgezeichnet worden. Der Eintritt kostet 10 Euro, Schüler und Studenten zahlen 3 Euro. aph/Bild: Veranstalter

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare