Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bürgermeisterwahl Reinheim

Hartmann bleibt Bürgermeister

Reinheim hat gewählt und ist Karl Hartmann (SPD) nach 24 Jahren treu geblieben. Seine Herausforderer kommen zusammen nicht mal auf die Hälfte seiner Stimmen.

Die Reinheimer haben Karl Hartmann (SPD) nach 24 Jahren im Amt erneut zum Bürgermeister gewählt. Der 54-Jährige erreichte am Sonntag 69,5 Prozent der Stimmen. Hartmann knüpft damit an sein Ergebnis von 1998 an, 2003 erhielt er deutlich weniger Stimmen.

Der parteilose Kandidat Michael Wend kam auf 20,5 Prozent. Renate Grieger (DKP) trat zum dritten Mal an und erzielte 9,9 Prozent. Die Wahlbeteiligung in der 17 000 Einwohner Gemeinde betrug 51,2 Prozent. 12 295 Bürger waren wahlberechtigt. smw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare