1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

So hat Ginsheim-Gustavsburg gewählt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ginsheim-Gustavsburg hat einen neuen Bürgermeister. Thies Puttnins-von Throtha gewinnt die Stichwahl mit 51,9 Prozent der Stimmen. die Wahlbeteiligung liegt bei 44,5 Prozent. .

Der 34-jährige Thies Puttnins-von Throtha ist der neue Bürgermeister im südhessischen Ginsheim-Gustavsburg. Der CDU-Kandidat setzte sich bei der Stichwahl am Sonntag nach Angaben der Stadt mit 51,9 Prozent der Stimmen gegen SPD-Mann Thorsten Siehr (40) durch.

Die Wahlbeteiligung lag bei 44,5 Prozent. Beim ersten Durchgang vor zwei Wochen hatte Siehr 40,0 Prozent der Stimmen geholt, Rivale Puttnins-von Trotha 28,9 Prozent. Er wird im kommenden Juni die Nachfolge von SPD-Rathauschef Richard von Neumann antreten (62), der nach 23 Jahren im Amt aufhört. (dpa)

Auch interessant

Kommentare