Kreis Gross-Gerau

Elf Wahlvorschläge

Die Listen zur Kreistagswahl

Für die Wahl des Kreistags bei der Kommunalwahl am 6. März wurden bis zum Ablauf der Einreichungsfrist am vergangenen Montag, 18 Uhr, elf Wahlvorschläge eingereicht. Das hat der Kreiswahlleiter mitgeteilt.

Die Wahlvorschläge und die Kurzbezeichnungen der Partei oder Wählergruppe – in der Reihenfolge des Eingangs beim Kreiswahlleiter – lauten wie folgt: Piratenpartei Deutschland – Piraten (24 Bewerber); Bündnis 90/Die Grünen – Grüne (40); Freie Wählergemeinschaft Kreis Groß-Gerau (28); Die Linke.Offene Liste – Die Linke.OL (63); Christlich Demokratische Union Deutschlands – CDU (70); Freie Demokratische Partei – FDP (34); Freie Wähler – Bürgerliste (32); Allianz für Fortschritt und Aufbruch – Alfa (9); Sozialdemokratische Partei Deutschlands – SPD (86); Alternative für Deutschland – AfD (31); Forum Neuer Kreis – FNK (34).

Der Kreiswahlausschuss des Kreises Groß-Gerau wird in seiner öffentlichen Sitzung am Freitag, 8. Januar, um 10.30 Uhr über die Zulassung der Wahlvorschläge entscheiden. Getagt wird im Landratsamt Groß-Gerau, Raum Luise Heßemer, in der Wilhelm-Seipp-Straße 4.

Der Kreistag besteht aus 71 Abgeordneten. Derzeit sind dort SPD (26 Mandate), CDU (20), Grüne (15), Linke (4), FDP (2) und Freie Wähler (2) mit eigenen Fraktionen vertreten; hinzu kommen zwei Fraktionslose. (amt)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare