1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Falsche Fünfziger

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild). © dpa

Die Polizei warnt vor falschen Geldscheinen und rät, insbesondere die Fünfziger genau anzusehen. Schon zu Jahresbeginn seien vermehrt „Blüten“ aufgetaucht.

Die Entdeckung von drei falschen 50-Euro-Scheinen bei einem Ladendieb am Donnerstag alarmiert die Darmstädter Polizei.

Der 22 Jahre alte – polizeibekannte – Ladendieb war von einem Detektiv dabei beobachtet worden, wie er Parfüm in eine Tasche steckte und das Geschäft verließ. Zivilfahnder nahmen den Mann fest, teilt die Polizei mit. Neben den beiden Parfüms hatte er drei 50-Euro-Scheine einstecken, die gefälscht waren.

Die Polizei warnt vor falschen Geldscheinen und rät, insbesondere die Fünfziger genau anzusehen. Schon zu Jahresbeginn seien vermehrt „Blüten“ aufgetaucht. Mit Blick auf das Vorweihnachtsgeschäft empfiehlt die Polizei den Geschäften dringend den Einsatz von Prüfgeräten. (ers)

Auch interessant

Kommentare