+
Bäcker Michael Hofmann (rechts) hat Brote in Form von Orgelpfeifen gebacken.

Darmstadt

Pfeifenbrote für die Orgel

  • schließen

Eine Benefizaktion einer Bäckerei bringt 1000 Euro zugunsten der geplanten Modernisierung der Schuke-Orgel in der evangelischen Christuskirche in Eberstadt.

Zugunsten der Sanierung der Schuke-Orgel in der evangelischen Christuskirche an der Heidelberger Straße im Darmstädter Stadtteil Eberstadt hat die Bäckerei Hofmann in den vergangenen Monaten „Pfeifenbrote“ gebacken und verkauft. Die drei unterschiedlich großen und miteinander verbackenen Baguettes mit Zwiebeln, Körnern und ohne Zutaten wurden von Juni bis September in den Läden der Bäckerei angeboten. Den Erlös der Benefizaktion von 750 Euro hat Bäckerei-Inhaber Michael Hofmann nun auf 1000 Euro aufgestockt.

Über die Spende freuten sich am Donnerstag Pfarrer Walter Schneider und Kirchenmusiker Stefan Mann. Die im nächsten Jahr geplante Modernisierung der 53 Jahre alten Orgel kostet 165 000 Euro.

Die Arbeiten werden Mann zufolge Mitarbeiter der Berliner Orgelbauwerkstatt Karl Schuke von Mitte Juni bis Ende September durchführen. Die Gemeinde hat bereits fast die Hälfte des benötigten Geldes gesammelt. Auch die Dotter-Stiftung und die evangelische Landeskirche unterstützen das Projekt.

Am Sonntag beginnt um 10 Uhr der „Orgel plus...“-Gottesdienst, den Kirchenmusiker Mann und das Blechbläser-Ensemble Brasso con toni gestalten werden. Am Sonntag, 15. Dezember, werden ab 10 Uhr Mann und die Organistin Nora Tegtmeier das Programm „Orgel zu Vierhänden und Vierfüßen“ gestalten. Und am zweiten Weihnachtstag gibt der Eberstädter Gospelchor ab 17 Uhr ein Weihnachtskonzert in der Kirche. Alle Einnahmen kommen der Orgelmodernisierung zugute.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare