1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Erstklässler können ins Vivarium

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Im Vivarium haben Erstklässler am Freitag freien Eintritt. Auf fünf Hektar Fläche leben im Vivarium rund 2000 Tiere in 190 Arten.

Der Zoo Vivarium möchte allen Darmstädter Schulanfängern zum Start in die neue Lebensphase „Schule“ eine Überraschung machen und lädt sie deshalb zu einem Besuch in den Zoo ein. Nach einer Mitteilung des Vivariums wartet am Freitag, 2. September, jeweils um 14 Uhr an der Zooschule ein spezielles Angebot auf die Kinder. Bei der Führung, die etwa 45 Minuten dauert, erfahren sie, wie Tiere im Darmstädter Tiergarten lernen.

Auf fünf Hektar Fläche leben im Vivarium rund 2000 Tiere in 190 Arten. Hautnahe Tierbeobachtungen bieten die begehbare Känguru-Anlage und der Streichelzoo mit Afrikanischen Zwergziegen.

Wer das Einschulungsschreiben an der Kasse am Zoo-Eingang, Schnampelweg 5, vorlegt, erhält an diese Tag kostenlosen Zugang. Begleitpersonen zahlen den normalen Eintritt. Das Vivarium bittet Interessierte um eine telefonische Voranmeldung unter der Nummer 06151-133391. (ers)

Auch interessant

Kommentare