Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Frank Schuster ist Redakteur im Darmstädter Büro der Frankfurter Rundschau.
+
Frank Schuster ist Redakteur im Darmstädter Büro der Frankfurter Rundschau.

Glosse

Einsicht, Aussicht

Neulich im Akteneinsichtsausschuss...Von Frank Schuster

Von FRANK SCHUSTER

Neulich im Rathaus ...

SPD-Politikerin: Der Akteneinsichtsausschuss kommt zu der Ansicht, unser Dezernent steht nicht bereit zum Abschuss.

CDU-Politiker: Doch. Er ist Ausschuss. Und damit ist jetzt Schluss.

SPD-Politiker: Sie haben wohl 'nen Schuss!

Grünen-Politikerin: Ich muss Sie bitten! Nehmen Sie doch Rücksicht!

SPD-Politiker (an die Opposition): Sie sollten Einsicht nehmen und dabei nicht zu Einsichten kommen, geschweige denn zu Aussichten.

Alternative-Politiker: Ich schlage vor, wir legen von diesem Akteneinsichtsausschuss eine Ausschusseinsichtsakte an.

Alle (denken an die bereits gewälzten 150 Akten): Buuuuuuuh! Nicht noch eine!

SPD-Politikerin: Ich schließe damit für heute die Akten.

CDU-Politiker: Vorhang zu und alle Fragen offen.

Alternative-Politiker: Fünfter Akt folgt. Am Dienstag. Wir sehen uns in der Stadtverordnetenversammlung.

Alle: Ausschüss!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare