Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

2561 Babys sind im vergangenen Jahr im Klinikum Darmstadt zur Welt gekommen. (Bild: Andreas Arnold)
+
2561 Babys sind im vergangenen Jahr im Klinikum Darmstadt zur Welt gekommen.

Darmstadt

Deutlich mehr Geburten

  • Jonas Nonnenmann
    vonJonas Nonnenmann
    schließen

Im Klinikum Darmstadt sind 2020 viel mehr Kinder zur Welt gekommen als im Jahr zuvor. Leicht gesunken ist der Anteil der Frühgeborenen.

Wie die Klinik mitteilt, wurden in der Geburtsklinik bei 2448 Geburten 2561 Kinder geboren – in 2019 waren es noch 1900 Geburten und 1992 Kinder.

Der Anteil an Zwillingsgeburten lag bei 3,85 Prozent (190 Zwillinge). Wie bereits 2019 sind mehr Jungen (52 Prozent) als Mädchen (48 Prozent) auf die Welt gekommen. Das entspreche einem deutschland- und weltweiten Trend. Das Ungleichgewicht kann laut Experten wohl darauf zurückgeführt werden, dass mehr weibliche Embryonen während der Schwangerschaft sterben.

Leicht gesunken ist am Klinikum der Anteil der Frühgeborenen – dazu zählen alle Babys, die vor der vollendeten 36. Schwangerschaftswoche auf die Welt kommen. Auch das Darmstädter Neujahrskind wurde im Klinikum geboren: Mia Isabella Alessandra Mink kam am 1. Januar 2021 um 3.11 Uhr mit 2820 Gramm auf die Welt. „Ich persönlich freue mich sehr, diese positive Entwicklung in meinem ersten Darmstädter Jahr mitgestalten zu können“, sagt die Hebamme und Frauenärztin Maike Manz, die seit April 2020 neben Klinikdirektor Sven Ackermann die Geburtshilfe am Klinikum Darmstadt leitet. Das Klinikum wird als gemeinnützige GmbH von der Stadt Darmstadt getragen. Laut eigenen Angaben ist es die beliebteste Geburtsklinik in Südhessen.

Deutschlandweit ist die Zahl der Geburten eher leicht rückläufig – laut Statistischem Bundesamt lag die Zahl der Geburten von Januar bis September 2020 etwa ein Prozent unter dem Vorjahreswert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare