1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Demo für mehr Lohn

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Zu einem ganztägigen Warnstreik hat der Landesbezirk Hessen der Gewerkschaft Verdi für den heutigen Freitag die Beschäftigten von Bund und Kommunen aufgerufen.

Zu einem ganztägigen Warnstreik hat der Landesbezirk Hessen der Gewerkschaft Verdi für den heutigen Freitag die Beschäftigten von Bund und Kommunen aufgerufen. Nach Mitteilung der Gewerkschaft gibt es heute in Darmstadt einen Demonstrationszug, der sich um 10 Uhr vom Gewerkschaftshaus in der Rheinstraße in Richtung Innenstadt bewegt. Auf dem Luisenplatz beginnt um 11.15 Uhr eine Kundgebung. Zum Warnstreik aufgefordert sind die Beschäftigten der Stadt Darmstadt, der Kreisverwaltung Darmstadt-Dieburg, des Materialdepots und des ehemaligen Instandsetzungswerks der Bundeswehr.

An dem Streik werden sich voraussichtlich auch die Mitarbeiter einiger Kindergärten beteiligen. Die Eltern seien darüber rechtzeitig informiert worden, versichert Gewerkschaftssekretär Wolfgang Günther. Verdi fordert für die zum Warnstreik aufgerufenen Beschäftigten 5 Prozent mehr Lohn. Die Arbeitgeber haben bisher kein Angebot vorgelegt, aber für den Tarifabschluss eine Laufzeit von 24 Monaten verlangt.

HEAG mobilo weist darauf hin, dass es wegen der Demonstration voraussichtlich zwischen 10 und 13 Uhr in Darmstadt auf allen zentralen Bus- und Straßenbahnlinien zu Verspätungen und Routenänderungen kommen wird. (pyp)

Auch interessant

Kommentare