1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Vorstoß im Nahverkehr: Darmstadt bietet kostenloses „Klimaticket“ an

Erstellt:

Von: Julius Fastnacht

Kommentare

Erst mal drei Monate mit dem 9-Euro-Ticket fahren – und dann von September bis Oktober aufs Gratis-Klimaticket umsteigen. Möglich macht das die Stadt Darmstadt.

Darmstadt – Schon im Januar hatte die Stadt Darmstadt angekündigt, ab Juli ein kostenloses „Klimaticket“ für den Nahverkehr einzuführen. Jetzt verkündet die Verwaltung eine Planänderung: Der Verkauf der Gratis-Fahrkarte soll direkt an die Laufzeit des 9-Euro-Tickets anknüpfen und daher ab dem 1. September starten.

Einen Anspruch auf das Ticket haben dabei alle Neubürgerinnen und -bürger sowie Darmstädter, die sich dafür entscheiden, ihren Pkw abzumelden. Mobilitätsdezernent Michael Kolmer (Grüne) hofft, mit dem Anreiz zum großen Ziel der Stadt beizutragen: Klimaneutralität bis 2035.

Darmstadt: Klimaticket gilt drei Monate lang

Um das Ziel Klimaneutralität bis 2035 zu erreichen, setzt Darmstadt auf Anreize wie das kostenlose „Klimaticket“ im Nahverkehr.
Um das Ziel Klimaneutralität bis 2035 zu erreichen, setzt Darmstadt auf Anreize wie das kostenlose „Klimaticket“ im Nahverkehr. © Susann Prautsch/dpa

Das Klimaticket ist dann im RMV-Tarifgebiet 4000 gültig, beginnend mit dem Monat der Zuzugsmeldung beziehungsweise Kfz-Abmeldung oder im Folgemonat. Geplant ist, dass das Heag-mobilo-Kundenzentrum am Luisenplatz und die RMV-Mobilitätszentrale am Hauptbahnhof das Ticket ausgeben.

Das E-Ticket ist personalisiert nicht übertragbar und gilt in Kombination mit dem Ausweis drei Monate lang. (juf)

Auch interessant

Kommentare