Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Darmstadt

Darmstadt: Umweltdiplom für Kinder

  • Jonas Nonnenmann
    VonJonas Nonnenmann
    schließen

Ab Anfang April können Schülerinnen und Schüler wieder das Darmstädter Umweltdiplom ablegen.

Ab Anfang April können Schülerinnen und Schüler wieder das Darmstädter Umweltdiplom ablegen, teilt die Stadtverwaltung mit. „Corona hat uns dazu gezwungen, das Angebot des diesjährigen Umweltdiploms zu verändern. Aber wir haben sichergestellt, dass jedes Kind sein Umweltdiplom machen kann, denn [es] ist ein wichtiger Baustein für die praktische Auseinandersetzung der Kinder mit den Themen Klima und Umwelt“, sagt Umweltdezernentin Barbara Akdeniz (Grüne). Laut Akdeniz können erstmals auch ganze Klassen bei dem Projekt mitmachen. Wie in den vergangenen Jahren können Interessierte auf der städtischen Internetseite unter mehreren Angeboten auswählen. Die Kinder erhalten dann Bausätze mit Anleitungen, die sie selbstständig bearbeiten könne. Um das Diplom zu erlangen, müssen die Kinder bei insgesamt vier Angeboten mitmachen. Interessierte Lehrerinnen und Lehrer sollten sich vorab mit dem Umweltamt in Verbindung setzen. jon

Weitere Infos finden Interessierte unter der Adresse www.darmstadt.de/umweltdiplom

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare