Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Immobilien in Darmstadt

Darmstadt: Preise für Wohnungen und Häuser weiter gestiegen

  • Jonas Nonnenmann
    VonJonas Nonnenmann
    schließen

Die Preise für Häuser und Eigentumswohnungen sind in Darmstadt weiter gestiegen – das zeigt der aktuelle Immobilienmarktbericht. Bei Neubauwohnungen flacht der Preisanstieg aber offenbar ab.

Der durchschnittlich gezahlte Quadratmeterpreis für Wohnbauland lag im vergangenen Jahr bei 1055 Euro pro Quadratmeter – das geht aus dem aktuellen Darmstädter Immobilienmarktbericht hervor, dessen Grundlage die Kaufverträge aus 2020 sind. Im Jahr zuvor waren es laut dem Bericht noch 1116 Euro. Laut Stadt kann aus diesen Zahlen kein Preisrückgang abgeleitet werden, da sich die gehandelten Grundstücke zum Beispiel im Hinblick auf die Lage unterscheiden. 143 Einfamilienhäuser fanden im selben Zeitraum neue Eigentümer. Für ein Reihenmittelhaus wurden durchschnittlich 480 000 Euro (2019: 452 000 Euro) gezahlt. Die mittleren Preise für Doppelhaushälften lagen bei 527 000 Euro (437 000 Euro). Klassische freistehende Einfamilienhäuser wurden 67 Mal verkauft bei einem Mittelpreis von 669 000 Euro (632 000 Euro). Neugebaute Reihenhäuser und Doppelhaushälften wurden laut dem Bericht kaum am Markt angeboten.

Die Zahl an Wohnungsverkäufen ist im Jahr 2020 um rund 38 Prozent gestiegen. Neubaueigentumswohnungen kosteten einschließlich Kfz-Stellplatz 5 228 Euro je Quadratmeter (5 176 Euro). Die Auswertung über die vergangenen Jahre zeige, dass sich der Preisanstieg der durchschnittlichen Quadratmeterpreise von Neubauwohnungen abgeschwächt habe. jon

Den Immobilienmarktbericht Darmstadt 2021 gibt es für 40 Euro bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses unter Telefon 06151 /13 21 92 oder -26 19, info@gaa-darmstadt.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare