+
Der Vortrag im Eisenbahnmuseum, Seitenstraße 7 in Darmstadt beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Darmstadt

Vortrag über den „Big Boy“ im Darmstädter Eisenbahnmuseum

In Darmstadt gibt es einen Reisebericht aus den USA, wo eine der leistungsfähigsten Loks der Welt wieder in Betrieb genommen wurde.

Beim ersten Vortragsabend im neuen Jahr zeigen Uwe Breitmeier und Ralph Schnabel im Eisenbahnmuseum zunächst einen Jahresrückblick mit Bildern. 

Im Anschluss trägt Uwe Breitmeier seinen Reisebericht aus den USA vor. Anlass der Reise war, dass eine der leistungsfähigsten Dampfloks der Welt - ein „Big Boy“ der Union Pacific Railroad - wieder aufgearbeitet und in Betrieb genommen wurde. 

Die US-amerikanische Dampflok „Big Boy“ ist etwa 40 Meter lang, wiegt rund 550 Tonnen und hat etwa 6300 PS. Zum Vergleich: Die größte deutsche, derzeit nicht betriebsfähige Güterzuglok ist etwa 25 Meter lang, wiegt 200 Tonnen. und hat rund 3000 PS. 

Der Vortrag im Eisenbahnmuseum, Seitenstraße 7 in Darmstadt beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. (stn)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare