Darmstadt

Rekordzugriffe auf freies Wlan in Darmstadt

  • Andreas Hartmann
    vonAndreas Hartmann
    schließen

Mehr als 60.000 Nutzer surfen kostenlos im öffentlichen Wlan in Darmstadt. Das Angebot kann mittlerweile in der gesamten Innenstadt genutzt werden.

Der kostenlose mobile Internetzugang, den City-Marketing, Entega, Heag Mobilo und die Digitalstadt Darmstadt Bürgern wie Besuchern anbieten, kommt offenbar sehr gut an, wie der Versorger Entega berichtet. Inzwischen registriere man Rekordzahlen mit über 500 000 Aufrufen im Monat, sagt Thomas Schmidt, Geschäftsführer der Entega Medianet. Die Anzahl der Nutzer liegt nach seinen Angaben aktuell bei über 60 000.

Smartphone- und Tablet-Besitzer können das „WiFi Darmstadt“ mittlerweile in der gesamten Innenstadt, den Stadtteilen, am Hauptbahnhof sowie in Bussen und Bahnen unbegrenzt nutzen. „Darmstadt ist durch das schnelle Glasfasernetz bei der Breitbandversorgung im Vergleich mit anderen Großstädten wie Stuttgart oder München ganz vorne mit dabei“, sagt Schmidt.

Für den städtischen Tourismus, den Einzelhandel oder die Gastronomie sei ein öffentliches und frei zugängliches WiFi ein Muss. Darmstadt verfügt bereits seit 2016 über ein eigenes Netz mit inzwischen 280 Zugangspunkten.  

Mehr zum Thema

Kommentare