+
Frank Thelen hat schon in 14 Startups investiert, deren Gründer in der Show „Die Höhle der Löwen“ aufgetreten sind.

„Höhle der Löwen“

„Höhle der Löwen“-Investor Frank Thelen kommt nach Darmstadt

  • schließen

Startups der TU Darmstadt präsentieren sich beim Startup &Innovation Day. Erstmals findet ein Tech Pitch statt. Zur Jury gehört Seriengründer Frank Thelen.

Ähnlich wie bei der Fernsehshow „Die Höhle der Löwen“ wird es in diesem Jahr beim Startup & Innovation Day der Technischen Universität Darmstadt erstmals einen sogenannten Tech Pitch geben, bei dem junge Gründer eine Jury in kürzester Zeit von ihrer Geschäftsidee überzeugen müssen. Zur dreiköpfigen Jury gehört auch „Löwe“ Frank Thelen, bekannt aus der Fernsehshow.

Erfindergeist erleben 14 Uhr: Start der Gründermesse am Donnerstag, 12. Dezember, im Darmstadtum (Schloßgraben 1 )

17 Uhr:Verleihung des Athene-Preis für Wissens- und Technologietransfer

17.20 Uhr:Vortrag von Andre Schwämmlein

17.50 Uhr:Preisverleihung des TU-Ideenwettbewerbs

18.20 Uhr:Vortrag von Frank Thelen

18.45 Uhr:Tech Pitch mit Live-Jury cka

Infos und Ameldung:www.tu-darmstadt.de/ innovation-day/start_up_innovation_day/

„Wir haben die nötigen Talente, also sollten wir sie auch fördern“, sagt Thelen, der außerdem in einem Vortrag einen Ausblick auf die technologische Entwicklungen der nächsten 10 bis 20 Jahre geben will. Wenn der erfolgreiche Technologieinvestor und Seriengründer am Donnerstag nach Darmstadt kommt, kann er sich von der hiesigen Gründerszene überzeugen. Mehr als 90 Aussteller aus dem Rhein-Main-Neckar-Gebiet werden sich auf einer Gründermesse präsentieren.

Außerdem findet ein Ideenwettbewerb unter Studierenden und Wissenschaftlern der TU statt. Zu den studentischen Top-5-Entwicklungen gehören „Kaipara AdVRenture“ – das erste Virtual Reality Fitnessspiel, das ein sportwissenschaftlich fundiertes, spielerisches Workout für alle ermöglicht, „NeSPA“ – ein Passwortmanager, der aus einem Master-Passwort und einem Verwendungszweck jeweils ein individuelles, sicheres Passwort generiert und „ShareE“, die eine Software zur Verwaltung von Ladestationen für Elektroautos entwickelt haben. Außerdem wird der mit 5000 Euro dotierte Athene-Preis für Wissens- und Technologietransfer verliehen. Im vergangenen Jahr kamen zu dem vom TU-Gründungszentrum Highest veranstalteten Startup & Innovation Day 1100 Gäste.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare