Pfungstadt

Hessentag kommt 2023 nach Pfungstadt

  • schließen

Nach Shark-City und der „modernsten Brauerei der Welt“ soll nun auch das größte Landesfest nach Pfungstadt kommen. Akzente sind bei Mobilität und Ökologie geplant.

Spätestens seit dem Widerstand einer Bürgerinitiative gegen die geplante Errichtung des größten europäischen Hai-Aquariums Shark-City ist die heimliche Bierhauptstadt Hessens vielen ein Begriff: Jetzt soll Pfungstadt (Landkreis Darmstadt-Dieburg) 2023 auch den Hessentag ausrichten. Das gaben Ministerpräsident Volker Bouffier und der Chef der Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer (beide CDU). am Dienstag in Wiesbaden bekannt. „Die Stadt erfüllt alle Voraussetzungen für den Hessentag und wird ein hervorragender Gastgeber sein“, sagte der Ministerpräsident. Pfungstadt, gelegen zwischen Bergstraße und Darmstadt, wolle bei der Entwicklung der Infrastruktur für den Hessentag Akzente bei Mobilität und Ökologie setzen, berichtete Wintermeyer.

Es ist für die 23 000 Einwohner zählende Kommune bereits das zweite Mal, dass sie das Landesfest ausrichtet. 1973, damals mit gut 20 000 Einwohnern noch größte Kommune des damaligen Landkreises Dieburg, kamen 160 000 Besucher. Fünfzig Jahre später werden eine Million Gäste erwartet. Bürgermeister Patrick Koch (SPD) zeigte sich erfreut: „Wir sind gut gerüstet und gehen mit Elan und Freude ans Werk.“ Jetzt gingen die Vorbereitungen richtig los.

„Die Erfahrung zeigt: Dort, wo das Hessenfest stattfindet, gewinnt auch das Image einer Stadt“, sagte Wintermeyer. Für die Ausrichtung und die Investitionsprojekte des Hessentages stellt das Land Pfungstadt bis zu 8,5 Millionen Euro zur Verfügung, davon können bis zu zwei Millionen Euro für die Umsetzung des Festes verwendet werden. Erst kürzlich verkündete die Stadt, dass die Biertraditionsmarke Pfungstädter fortgeführt und auf dem Gelände des 2014 geschlossenen Hallenbads die „modernste Brauerei der Welt“ gebaut werden solle.

Der Hessentag gilt laut Landesregierung als größtes und ältestes Landesfest Deutschlands. Im kommenden Jahr findet es zum 60.-mal statt und wird unter dem Motto: „Wir bringen Hessen auf die Bühne“ in Bad Vilbel in der Wetterau ausgerichtet. 2021 wird in Fulda und 2022 im mittelhessischen Haiger gefeiert. mit dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare