+
Besucher sitzen am Tag der Eröffnung des 69. Darmstädter Heinerfest in dem Fahrgeschäft "TOP SPIN No.1".

Darmstadt

Heinerfest in Darmstadt ist eröffnet

  • schließen

Neben Fahrgeschäften locken am Wochenende auch Konzerte und Führungen in Darmstadt.

Am Freitag, 4. Juli,  ist abends das Heinerfest auf dem Gelände zwischen Luisenplatz, Herrngarten, Schloss und Mercksplatz eröffnet worden. 700 000 Besucher werden in diesem Jahr, bei der 69. Auflage, erwartet.

Neben zahllosen Fahrgeschäften gibt es auch ein ausgiebiges Kulturprogramm. Los geht es am Freitag, 4. Juli,  um 19.30 Uhr mit einem Konzert von Forever Lion im Carree, gefolgt von der Golden Glitter Band um 21.30 Uhr. Am Samstag sind an selber Stelle Sdunets (19.30 Uhr) und Shaqua Spirit (21.30 Uhr) zu erleben, am Sonntag CoMa12 (19 Uhr) und der singende DJ Lothar Stadtfeld (20 Uhr), am Montag, ab 19.30 Uhr, sind Pfund an der Reihe.

Die Stadt selbst lädt am Rande zu zahlreichen Führungen ein, etwa zur Mathildenhöhe (Samstag, 15 Uhr, Treffpunkt am Nordeingang Museum Künstlerkolonie, Olbrichweg 13A) oder zu den Sehenswürdigkeiten (Sonntag, 11 Uhr, Treffpunkt ist am Darmstadt Shop, Luisenplatz). Alle Führungen auf darmstadt-tourismus.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare