Darmstadt

Erste Immobilie am Haardtring in Darmstadt verkauft

  • schließen

Im geplanten Wohn- und Gewerbekomplex am Haardtring/Berliner Allee in der Innenstadt von Darmstadt geht es voran.

Der Projektentwickler MAG aus Mainz hat die erste Wohnanlage, die als Teil des geplanten Wohn- und Gewerbekomplexes im Bereich Berliner Allee und Haardtring in der Darmstädter Innenstadt entstehen soll, verkauft. Laut einer Pressemeldung soll die am Haardtring 3 im Stadtteil Darmstadt-West gelegene Anlage acht Mehrfamilienhäuser mit zusammen 194 Wohnungen umfassen. 49 der Wohnungen sollen öffentlich gefördert werden. Hinzu kommen 213 Tiefgaragenplätze.

Käufer der noch zu entrichtenden Immobilie sind Commerz Real und Wertgrund Immobilien. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, heißt es.

Fertigstellung und Übernahme in den offenen Immobilienfonds Hausinvest der Commerz Real seien für 2021 geplant. Wertgrund, die die Transaktion begleitet habe, werde sich um Vermietung und Bestandsmanagement kümmern. Laut der Pressemitteilung der Mainzer MAG Projektentwicklungs GmbH, einer Tochter der Mainzer Aufbaugesellschaft mbH, sollen die Vorarbeiten für den gesamten geplanten Wohn- und Gewerbekomplex auf einer Fläche von 24 000 Quadratmetern weitgehend abgeschlossen sein. 

Insgesamt sollen auf dem Gelände 13 fünf- und siebengeschossige Riegelbauten mit 684 Wohnungen und Mikro-Apartments entstehen sowie rund 3500 Quadratmeter Büro- und Gewerbeflächen, wobei ein Bestandsgebäude erhalten und modernisiert werden soll.  

Tipps zum Immobilienkauf

Um den Preis von Immobilien zu ermitteln, können Besitzer oder Käufer auf Gutachter oder Online-Tools zurückgreifen. Was ist dabei zu beachten?

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare