+
In Darmstadt hat ein bislang unbekannter Täter einen 26-Jährigen am Willy-Brandt-Platz aus dem Nichts angegriffen, der gerade aus der Straßenbahn stieg - dafür nutzte er eine Flasche.(Symbolbild)

Polizei sucht Zeugen

Üble Attacke: Unbekannter greift Mann aus dem Nichts an

In Darmstadt greift ein bislang unbekannter Täter einen 26-Jährigen am Willy-Brandt-Platz aus dem Nichts an, als er gerade aus der Straßenbahn steigt.

  • Üble Attacke in Darmstadt kommt aus dem Nichts
  • Täter greift Mann auf dem Willy-Brandt-Platz mit einer Flasche an
  • Die Polizei in Darmstadt sucht dringend Zeugen Zeugen und Hinweise

Darmstadt - Es war kurz vor Mitternacht, als ein 26-Jähriger in Darmstadt aus dem Nichts von einem Unbekannten attackiert wurde. Am Samstag (04.01.2020) nahm der 26-Jährige die Straßenbahnlinie 5 bis zum Willy-Brand-Platz und stieg dort aus der Bahn aus.

Angriff in Darmstadt: Plötzlich schlägt der Unbekannte zu

Plötzlich und unvermittelt griff ein bislang unbekannter Mann den 26-Jährigen in Darmstadt an und schlug ihm mit einer Flasche fest auf den Kopf, berichtet die Polizei in einer Mitteilung. Nach der Tat floh der Unbekannte über die Bismarckstraße in Richtung Herrngarten in Darmstadt. Der Grund und die Absicht, die der Täter mit seiner Handlung verfolgte, sind bislang noch völlig unklar. Die Polizei in Darmstadt steht nach der Tat vor einem Rätsel und tappt im Dunkeln. Deshalb sucht sie Zeugen.

Alkoholisierter Mann attackiert Polizist in Darmstadt: Ein 47 Jahre alter Mann hat in Darmstadt einen handfesten Streit mit seiner Ex-Frau. Gegen die Polizei leistet der Mann Widerstand und verletzt einen Beamten.

Darmstadt: Unbekannter haut Opfer Flasche auf den Kopf

Durch den Schlag auf den Kopf erlitt der 26-jährige Mann eine Platzwunde, die in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Die Ermittlungsgruppe-City der Polizei hat wegen des Angriffs in Darmstadt nun ein Verfahren eingeleitet und ermittelt wegen des Verdachts auf gefährliche Körperverletzung, teilte die Polizei mit.

Darmstadt: Polizei sucht nach Angriff in Innenstadt flüchtigen Angreifer

Die Polizei in Darmstadt sucht außerdem Augenzeugen der Tat und/oder Hinweisgeber zur Identität des Flüchtenden in Darmstadt. Hinweise und sachdienliche Informationen nimmt sie unter der Rufnummer 06151 9693610 entgegen. Der Täter wird von Zeugen wie folgt beschrieben: 20 bis 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß mit kräftiger Statur und jeweils einem Tunnel-Piercing in den Ohren.

aba

Zehn Jugendliche attackieren in Darmstadt einen Mann. Ein Zeuge reagiert jedoch blitzschnell.

Ein Trio hat in Darmstadt einen 24-jährigen und seine beiden Begleiter mit Tritten und Schlägen während eines Streits angegriffen. Die Polizei ermittelt.

In einer Bahn in Viernheim (Hessen) ist ein Streit zwischen Männern außer Kontrolle geraten. Ein 28-Jähriger musste nach einer brutalen Attacke ins Krankenhaus.

Ein Mann sorgt mit einem Messer für schockierende Momente in Darmstadt. Die Polizei greift mit mehreren Streifen ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion