+
Auf einer Kreuzung auf der Hügelstraße geschah der Unfall.

Darmstadt

Darmstadt: Kollision mit Tram

  • schließen

Sieben Menschen sind am Donnerstag bei einem Unfall zwischen einem Kleinbus und einer Straßenbahn in Darmstadt verletzt worden. Es kam zu Ausfällen und Verspätungen im Fahrplan.

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem Kleinbus sind am Donnerstagnachmittag mehrere Personen verletzt worden.

Nach Polizeiangaben fuhr ein 47 Jahre alter Mann gegen 15.20 Uhr mit seinem Mercedes Vito die Heidelberger Straße in Richtung Innenstadt. An der Kreuzung mit der Hügelstraße wollte er links über die Schienen in Richtung Hindenburgstraße abbiegen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen soll der Fahrer das Rotlicht missachtet haben und kollidierte mit einer Straßenbahn, die in gleicher Fahrtrichtung unterwegs war. Infolge des Zusammenstoßes wurden der Fahrer sowie fünf Kinder, die hinten in dem Kleinbus saßen, verletzt und kamen in Krankenhäuser. Auch die Beifahrerin musste mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht werden. Aufgrund der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten kam es in der Folge zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen in dem Bereich. Die genaue Höhe des entstandenen Schadens steht derzeit noch nicht fest.

Das Nahverkehrsunternehmens Heag mobilo teilte auf Twitter mit, auf den Linien 1, 6 und 7 komme es wegen des Verkehrsunfalls zu Verspätungen und Ausfällen. Laut einem Heag-Sprecher waren die Störungen jedoch am späten Nachmittag behoben.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0 61 51 / 9 69 37 10 beim 2. Polizeirevier in Darmstadt zu melden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare