Die meisten Menschen fühlen sich in der Stadt wohl – hier der sanierte Ernst-Ludwig-Platz. renate hoyer

Darmstadt

Darmstadt: Bürgerumfrage der Stadt

  • schließen

Eine Umfrage gibt Aufschluss über Ansichten der Bürgerinnen und Bürger zu verschiedenen Lebensbereichen wie Wohnen, Lebensqualität oder Verkehr.

Rund 80 Prozent der Bürgerinnen und Bürger bescheinigen Darmstadt „eine hohe bis sehr hohe Lebensqualität“. Betrachtet man die Ergebnisse vergangener Bürgerumfragen, so ist das ein leichter Rückgang, zumindest im Vergleich zu 2015 (83,9 Prozent). Zuvor zeigten sich weniger Menschen zufrieden mit der Lebensqualität: Im Jahr 2009 waren es 72,9 Prozent und 76,6 Prozent 2012.

Diese detaillierten Ergebnisse stellten Oberbürgermeister Jochen Partsch (Grüne) und Jan Dohnke, Leiter Abteilung Statistik und Stadtforschung, am Donnerstag vor.

„Die regelmäßige Befragung der Bevölkerung ist ein unverzichtbarer Baustein der kommunalen Beteiligungskultur geworden“, so Partsch in einer Mitteilung. „Die hohe Beteiligung ist ein wichtiges Zeichen, dass die Bürgerinnen und Bürger diese Stadt mitgestalten wollen.“

Die gesamtstädtischen Ergebnisse wurden den Angaben zufolge zwar bereits im vergangenen Jahr veröffentlicht. Doch jetzt liegt eine detaillierte Darstellung mit vielen Einzelergebnissen und Auswertungen für die Bereiche Lebensqualität und Stadtentwicklung, Verkehr und Mobilität, Wohnen und Einkaufen in der Stadt und im Stadtteil, Bildung und Soziales vor.

So gibt die Befragung etwa auch Aufschluss darüber, wie die Einwohner die Wohnsituation in der südhessischen Großstadt finden. Ergebnis: Auch damit sind die Darmstädterinnen und Darmstädter größtenteils (95 Prozent) zufrieden bis sehr zufrieden. pz

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare