1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Darmstadt: Mordprozess wird nicht neu aufgerollt

Erstellt:

Von: Jens Joachim

Kommentare

Das Landgericht Darmstadt verurteilte das Paar in zwei Prozessen zu lebenslangen Haftstrafen.
Das Landgericht Darmstadt verurteilte das Paar in zwei Prozessen zu lebenslangen Haftstrafen. © Monika Müller

Nach einem Mord an ihrem Ehemann im Jahr 2009 bleibt die Witwe in Haft. Ein Wiederaufnahmeverfahren haben hessische Gerichte abgelehnt. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hatte entschieden, der Vorsitzende Richter der Strafkammer in Darmstadt sei befangen gewesen.

Kassel/Frankfurt/Darmstadt. Über ein mehr als acht Jahre altes Urteil in einem Mordprozess vor dem Landgericht Darmstadt wird vorerst nicht neu verhandelt. Zwar hatte der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) im vorigen Jahr entschieden, dass der Vorsitzende Richter der Strafkammer in Darmstadt bei dem Prozess befangen gewesen sei. Doch das Landgericht Kassel, das über ein mögliches Wiederaufnahmeverfahren zu entscheiden hatte, verwarf im März den Antrag der wegen Beihilfe zum Mord verurteilten Witwe eines Unternehmers auf Wiederaufnahme des Verfahrens als „unzulässig“, wie ein Gerichtssprecher der FR am Donnerstag bestätigte. Die Verurteilte habe sich dann mit einer Beschwerde gegen den Beschluss an das Oberlandesgericht Frankfurt gewandt, die aber ebenfalls keinen Erfolg hatte. Laut einem Bericht der Süddeutschen Zeitung bereitet nun der Anwalt der Frau eine weitere Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht vor.

Das Landgericht Darmstadt hatte in zwei Prozessen zuerst den Lebensgefährten der Frau eines 59-jährigen Geschäftsmanns verurteilt, der 2009 in seinem Haus in Fürth-Ellenbach erschlagen worden war. 2012 hatte der zu lebenslanger Haft Verurteilte die Witwe als Anstifterin genannt, die dann 2014 ebenfalls zu lebenslanger Haft verurteilt worden war. Allerdings war der Vorsitzende Richter des zweiten Verfahrens auch Beisitzer im ersten Prozess und somit befangen gewesen, hatte der EGMR beanstandet.

Auch interessant

Kommentare