+
In der Jägertorstraße in Darmstadt-Kranichstein steht bereits viel sozialer Wohnungsbau. 

Darmstadt

Darmstadt: Land bietet Flächen an

  • schließen

Die Stadt Darmstadt könnte ein Areal in der Jägertorstraße günstiger kaufen - wenn sie darauf Sozialwohnungen baut.

Hessens Finanzminister Michael Boddenberg (CDU) hat sich in einer jetzt veröffentlichten Antwort auf eine Kleine Anfrage des Darmstädter Landtagsabgeordneten Bijan Kaffenberger (SPD) über die Zukunft der landeseigenen Immobilien in der Jägertorstraße in Kranichstein geäußert.

Das Land verhandelt demnach mit der Stadt über einen vergünstigten Verkauf der 9000 Quadratmeter großen unbebauten Liegenschaft, damit darauf sozialer Wohnungsbau entstehen könnte. Dafür ist nach Angaben des Finanzministeriums allerdings neues Planungsrecht notwendig.

Derzeit wird anhand von Testentwürfen geprüft, welche Bebauung sich auf dem Areal realisieren ließe. Nur falls hier auch tatsächlich Sozialwohnungen entstünden, könne die Stadt das Areal nach den Richtlinien zur verbilligten Veräußerung von landeseigenen Grundstücken vergünstigt bekommen. Bisher habe sich die Stadt aber noch nicht darauf festgelegt, sagte Boddenberg. Der Preis orientiert sich nach einem schon vorhandenen Gutachten des Verkehrswerts.  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare