AbschiebehaftanstaltFR03_24
+
Die Abschiebungshafteinrichtung in Darmstadt ist wieder in Betrieb.

Darmstadt

Klimaprotest beginnt vor Abschiebegefängnis

  • Claudia Kabel
    vonClaudia Kabel
    schließen

Hessens einzige Abschiebehaft ist wieder in Betrieb. Das Bündnis „Community 4 All“ ruft für Freitag im Rahmen des globalen Klimastreiks zum Protest auf.

Das Abschiebegefängnis in Darmstadt ist seit vergangener Woche wieder geöffnet. Aktuell befinden sich fünf Insassen darin, teilte das für den Betrieb zuständige Polizeipräsidium Südhessen auf Anfrage der FR mit. Sie stammen unter anderem aus Mazedonien, Albanien und dem Irak, sagte eine Polizeisprechern am Mittwoch. Wegen der Corona-Pandemie waren im April die einzige hessische Abschiebeeinrichtung geschlossen und ihr letzter Insasse nach Pforzheim (Baden-Württemberg) verlegt worden.

Das Bündnis gegen Abschiebung „Community 4 All“, will an diesem Freitag im Rahmen des bundesweiten Klimastreiks seinen Protest vor dem Gefängnis in Darmstadt-Eberstadt beginnen. „Klimawandel und Flucht stehen in klarem Zusammenhang“, teilte die Initiative mit. Beginn ist am Freitag, 25. September, um 9 Uhr in der Marienburgstraße 74. Um 9.45 Uhr ist eine Fahrraddemo in die Innenstadt mit anderen Aktivistinnen und Aktivisten des Darmstädter Bündnisses zum Global Climate Strike geplant. Um 12 Uhr folgt eine Kundgebung auf dem Karolinenplatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare