Darmstadt

Klimaentscheid ruft zu Demo auf

  • Jonas Nonnenmann
    vonJonas Nonnenmann
    schließen

Zentrale Forderung der Demonstration in Darmstadt ist die Zulassung eines Bürgerentscheids zum Klimaschutz durch die Stadtverordneten. 

Unter dem Motto „Darmstadt wählt Klima“ findet am Samstag, 29. August, eine Demonstration für mehr kommunalen Klimaschutz statt – das teilt das Bündnis Klimaentscheid Darmstadt mit, das die Demo organisiert. Die Kundgebung startet um 16 Uhr auf dem Friedensplatz in Darmstadt.

Alle Teilnehmenden werden gebeten, Masken zu tragen und die Abstandspflichten einzuhalten. Zentrale Forderung der Demonstration ist die Zulassung eines Bürgerentscheids zum Klimaschutz durch die Stadtverordneten. Die Initiative begrüße das Sofortmaßnahmen-Programm, über das die Stadtverordneten am 1. September abstimmen, heißt es weiter in der Mitteilung. Das Programm „reicht jedoch allein nicht aus, um die städtischen Ziele zu erreichen“, sagt der Aktivist Björn Schulz. Mit der Zulassung des Klimaentscheids habe die Stadt „die einmalige Chance, das städtische Klimaziel auf Kurs zu bringen – mit großer Unterstützung aus der Bürgerschaft“. Der Klimaentscheid wird von rund 20 Organisationen unterstützt, darunter die Ortsgruppen von Fridays for Future und Parents for Future, BUND, Greenpeace und ADFC.

Im September 2019 hatten Unterstützer des Klimaentscheids mehr als 5400 Unterschriften an die Stadt Darmstadt übergeben – das nötige Quorum für einen Bürgerentscheid ist damit erfüllt. Die Entscheidung der Stadtverordneten über die rechtliche Zulässigkeit steht allerdings noch aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare