Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Darmstadt

Darmstadt: Kinder- und Jugendhäuser wieder im Normalbetrieb

  • Jonas Nonnenmann
    VonJonas Nonnenmann
    schließen

Vor dem Hintergrund der gelockerten Corona-Regeln planen die Darmstädter Kinder- und Jugendhäuser wieder den Normalbetrieb.

Vor dem Hintergrund der gelockerten Corona-Regeln planen die Darmstädter Kinder- und Jugendhäuser wieder den Normalbetrieb.

„Das sind nach so vielen Einschränkungen und Entbehrungen in den vergangenen Monaten endlich gute Nachrichten für alle Kinder und Jugendlichen in unserer Stadt“, teilt Kinder-und Jugenddezernentin Barbara Akdeniz (Grüne) mit. Jetzt könnten die Kinder und Jugendlichen auch wieder ohne Anmeldung vorbeikommen. Jugendliche nutzen laut Stadt schon wieder die Angebote des offenen Treffs im Go-In in Eberstadt, das Kinderhaus Paradies habe bereits kleine Ausflüge mit den Kindern unternommen.

Auch die mobile Jugendberufshilfe sei wieder vor Ort unterwegs, insgesamt seien die Angebote deutlich leichter zugänglich. „Die sinkenden Inzidenzen und die Lockerungen des Landes stimmen uns auch im Hinblick auf die Planungen von Freizeiten, Zeltlagern und Ferienspiele in den Sommerferien hoffnungsvoll“, so Akdeniz. Auch in den Parks soll es kleine Aktionen und Angebote für Jugendliche geben.

Das Netzwerk Rope biete beispielsweise an diesem Wochenende im Herrngarten Spiele an. jon

Das aktuelle Ferienprogramm finden Interessierte auf der Seite www.darmstadt.de, Suchbegriff „Aktive Ferien“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare