Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Das Fußball-ID-Team des SV 98 trainiert auf einem Platz in Pfungstadt-Eschollbrücken.
+
Das Fußball-ID-Team des SV 98 trainiert auf einem Platz in Pfungstadt-Eschollbrücken.

SV Darmstadt 98

Darmstadt 98: Inklusion im Zeichen der Lilie

  • Jens Joachim
    VonJens Joachim
    schließen

Der SV Darmstadt 98 integriert eine Fußball-Mannschaft für intellektuell beeinträchtigte Menschen. Im September will das Team am Böllenfalltor den Hessenmeister-Titel verteidigen.

Der SV Darmstadt 98 übernimmt beim Thema Inklusion – also der gleichberechtigten Teilhabe von behinderten Menschen am gesellschaftlichen Leben – eine Führungsrolle im Bereich des Fußballs: Als erster deutscher Proficlub haben die Lilien eine Fußballmannschaft für intellektuell beeinträchtigte Menschen in den Verein integriert.

ID-Team des SV Darmstadt 98 trainiert in Eschollbrücken

Bei hochsommerlichen Temperaturen haben am Donnerstagabend mehr als 20 Fußballerinnen und Fußballer des ID-Teams auf dem Sportplatz des TSV Eschollbrücken hochmotiviert den Trainingsbetrieb aufgenommen.

Die Fußballmannschaft ist – ebenso wie ein jüngst etabliertes eFootball-Team für intellektuell beeinträchtigte Personen – Teil der neu gegründeten Behinderten- und Rehabilitations-Sportabteilung des SV 98.

Darmstadt 98: ID-Team der Lilien ist amtierender Hessenmeister

Das Fußball-ID-Team (ID steht für intellectual disability, zu Deutsch: intellektuell beeinträchtigt) wird in der vom Hessischen Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband organisierten Hessenliga antreten. Trainer der ganz besonderen neuen Lilien-Mannschaft ist Ruben Döring. Der 28-Jährige arbeitet hauptberuflich als Tanzlehrer.

In den vergangenen mehr als fünf Jahren war das Team zunächst Teil des Darmstädter Vereins für Sport und Gesundheit und dann des 1. FCA 04 Darmstadt. 2019 gewann das Team den Hessenpokal. 2020 wurde die Mannschaft Hessenmeister und holte auch den Hallencup.

„Mit der Strahlkraft der Lilien Behindertensport bekannter machen“

Laut Trainer Döring, der die Mannschaft in den vergangenen Jahren aufgebaut hat, ist es die Intention, „mit der Strahlkraft der Lilien, den Behindertensport bekannter zu machen“. Wie Trainer Döring berichtet, kommen die derzeit mehr als 30 Mitglieder, darunter sechs junge Frauen, aus Darmstadt und Offenbach sowie aus den umliegenden südhessischen Kreisen.

Markus Pfitzner, der Vizepräsident des SV Darmstadt 98 äußerte nun zum Trainigsauftakt des Teams, „fester Bestandteil der Vereinskultur der Lilien“ seien „Offenheit, Toleranz und ein gutes Miteinander“. Er freue sich, die vielen fußballbegeisterten Frauen und Männer in den blau-weißen Trikots mit der Lilie auf der Brust spielen zu sehen.

ID-Team der Lilien will im Stadion am Bölle Titel verteidigen

Das Fußball-ID-Team der Darmstädter Lilien fiebert unterdessen schon auf den 4. September hin.

Im Stadion am Böllenfalltor in Darmstadt, der derzeit umgebaut und modernisiert wird, will die Mannschaft dann ihren Titel als Hessenmeister verteidigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare