Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Das Impfzentrum befindet sich im Darmstadtium.
+
Das Impfzentrum befindet sich im Darmstadtium.

Darmstadt

Darmstadt: Impfungen ohne Termin

Sonderaktionen im Impfzentrum. Auch Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren können sich dabei impfen lassen.

Das Impfzentrum der Stadt Darmstadt bietet in den kommenden Tagen einige Sonderimpfaktionen an, darunter auch welche für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren.

Zunächst aber geht es vom morgigen Donnerstag, 12. August, bis zum 16. September um alle Personen über 18. Kurzentschlossene können sich in diesem Zeitraum immer donnerstags mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson impfen lassen, ohne Anmeldung.

Die Impftermine finden zwischen 8 und 18.30 Uhr statt, im Impfzentrum, Schlossgraben 1. Eine Zweitimpfung ist bei diesem Impfstoff nicht notwendig; bereits nach einer Impfstoffdosis ist die volle Immunisierung gegeben.

Da keine Terminvereinbarung notwendig ist, kann es zu Wartezeiten kommen, so die Stadt in ihrer Mitteilung.

Ab dem kommenden Sonntag, 15. August, gibt es dann eine weitere Sonderimpfaktion. Diese richtet sich an Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren. Entsprechende Termine gibt es neben dem 15. auch am 22. sowie am 27. August, jeweils von 12 bis 18 Uhr. Auch hierfür ist keine Anmeldung notwendig. Weitere Impfmöglichkeiten für Kinder gibt es darüber hinaus am Samstag, 21. August, Montag, 23. August sowie Donnerstag, 26. August, von 14 bis 18 Uhr. Verimpft wird ein mRNA-Impfstoff. bö

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare