+
In Darmstadt ist es zu einem Unfall mit einer Straßenbahn gekommen. 

Unfall

Kleinbus rammt Straßenbahn: Fünf Kinder verletzt

Schwerer Unfall in Darmstadt: Sieben Menschen werden verletzt, darunter fünf Kinder.

Update vom Donnerstag, 22.08.2019, 17.52 Uhr: Die fünf Kinder, die bei dem Unfall zwischen einem Kleinbus und einer Straßenbahn verletzt worden sind, sind allesamt nur leicht verletzt. Dies sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Südhessen auf Nachfrage. Das Alter der Kinder schätzt die Polizei auf zwischen fünf und 15 Jahre.

Der Fahrer des Kleinbusses wurde ebenfalls leicht, die Beifahrerin schwer verletzt. In der Straßenbahn, die der Kleinbus gerammt hat, blieben alle unverletzt.

Erstmeldung vom Donnerstag, 22.08.2019, 16.37 Uhr: Darmstadt – Bei einem Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem Kleinbus wurden am Donnerstag (22.8.) in Darmstadt mehrere Personen verletzt. Gegen 15.20 Uhr ist ein 47 Jahre alter Mann mit seinem Mercedes Vito die Heidelberger Straße in Richtung Innenstadt gefahren. Dort wollte er links über die Schienen in Richtung Hindenburgstraße abbiegen. 

Darmstadt: Fünf Kinder bei Unfall verletzt 

Dort kollidierte er mit einer Straßenbahn, wie die Polizei mitteilt. Es wird vermutet, dass der Fahrer eine rote Ampel übersehen hat. Bei dem Zusammenstoß wurden der Fahrer, seine Beifahrerin und fünf Kinder, die auf der Rückbank des Kleinbusses saßen, verletzt. Die Beifahrerin wurde dabei schwer verletzt. Alle sieben Verletzten mussten in Krankenhäuser gebracht werden. 

Höhe des Sachschadens nach Unfall in Darmstadt noch unklar 

Aufgrund der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten kam es in der Folge zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen in dem Bereich. Die genaue Höhe des entstandenen Sachschadens steht derzeit noch nicht fest. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/969-3710 beim 2. Polizeirevier in Darmstadt zu melden.

marv

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: 

Nach einem Unfall mit einem Verletzten in Gernsheim flüchtet ein Autofahrer zu Fuß von der Unfallstelle. Weit kommt der Mann jedoch nicht.

Mit Beginn des neuen Schuljahres lassen bekanntlich auch die lästigen Hausaufgaben nicht lange auf sich warten: Ein ungewöhnlicher Polizeieinsatz am Dienstagnachmittag in Darmstadt.

Einsatz in Darmstadt: Ein 17-Jähriger hat in der Straßenbahn und am Bahnhof scheinbar wahllos Passanten attackiert.

Mann völlig außer Kontrolle: 17-Jähriger attackiert Polizei und Passanten

Darmstadt: Hilferuf auf Zettel löst Polizeieinsatz aus - die Hintergründe überraschen

Nach dem Spiel der Lilien gegen Dynamo Dresden: Fan verletzt sich schwer

Nach dem Spiel des SV 98 gegen Dynamo Dresden verletzt sich ein Fan schwer. Der Rettungshubschrauber musste auf dem Spielfeld landen.

Ford Fiesta prallt frontal auf VW Golf: drei Schwerverletzte

Schwerer Verkehrsunfall auf der L3333 bei Gelnhausen. Ein Ford Fiesta ist frontal mit einem VW Golf zusammengestoßen - drei Schwerverletzte.

Kleinbus rammt Straßenbahn: Fünf Kinder verletzt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare