Bauarbeiten01_04795_181120
+
Arbeiten auf dem Gelände der Starkenburg-Kaserne im Jahr 2017.

Darmstadt

Darmstadt: Heer verlässt Starkenburg-Kaserne

  • Claudia Kabel
    vonClaudia Kabel
    schließen

Konversion in Darmstadt: Auf dem Gelände der letzten großen Kaserne in Darmstadt könnten 2400 Wohnungen entstehen.

Der Weg für die Konversion der Starkenburg-Kaserne in Darmstadt ist frei: Die dort angesiedelte Heeresinstandsetzungslogistik (HIL) wird zwischen 2027 und 2031 aufgelöst und soll voraussichtlich in den Landkreis verlegt werden. Dies erfuhr Oberbürgermeister Jochen Partsch (Grüne) laut Mitteilung der Stadt am Dienstag aus dem Bundesverteidigungsministerium. „Die Entscheidung ist nach dem Durchbruch bei der Anbindung an die ICE-Strecke die nächste wichtige Zukunftsentscheidung für die Stadt- und Regionalentwicklung“, so Partsch.

Auf den rund 40 Hektar könnten 2400 Wohnungen für mehr als 5000 Menschen entstehen, so Partsch. Man wolle sobald möglich auf die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben zugehen und das kommunale Erstzugriffsrecht geltend machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare