Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auch Rettungstaucher sind häufig ehrenamtlich tätig – so wie diese Rettungstaucher-Trainer in Hattersheim.
+
Auch Rettungstaucher sind häufig ehrenamtlich tätig – so wie diese Rettungstaucher-Trainer in Hattersheim.

Darmstadt

Darmstadt: Austausch und Information für Ehrenamtliche

  • Claudia Kabel
    VonClaudia Kabel
    schließen

Zum zweiten Mal findet der hessische Engagementkongress in Darmstadt statt. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Dieses Jahr geht es auch um das Thema Ehrenamt unter Corona.

Für die rund zwei Millionen ehrenamtlich Tätigen in Hessen findet in diesem Jahr zum zweiten Mal der hessische Engagementkongress in Darmstadt statt. Organisiert wird die Veranstaltung am 9. und 10. September von der Hessischen Staatskanzlei und der Evangelischen Fachhochschule Darmstadt mit Unterstützung der Landesehrenamtsagentur. Ziel des Kongresses ist, den freiwilligen Einsatz zu fördern, Austausch zu ermöglichen und verschiedene Themen aus dem ehrenamtlichen Bereich zu diskutieren. Ab sofort ist es möglich, sich für die Hybridveranstaltung anzumelden.

Ein Teil der insgesamt mehr als 60 Beiträge wird vor Ort an der Evangelischen Hochschule in Präsenz angeboten, weitere Formate können online besucht werden. Unter dem Motto „Engagement neu denken für die Welt von morgen“ soll es in diesem Jahr um die Themenfelder Corona und die Zivilgesellschaft, Digitalisierung und Ehrenamt sowie Ehrenamt im ländlichen Raum gehen.

Anmeldung

Die Anmeldung zum Kongress ist unter https://www.engagementkongress2021.de möglich.
Auf der Seite https://www.deinehrenamt.de gibt es detaillierte Informationen.

„Mit dem Engagementkongress wollen wir nicht nur viele interessante Informationen für alle Aktiven bereitstellen, sondern auch neue Erkenntnisse aus Forschung und Wissenschaft vorstellen sowie Anregungen für die Praxis bieten“, sagt Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU). Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung erforderlich, da die Kapazitäten in der Hochschule begrenzt sind.

Die Anmeldung zum Kongress ist auf https://www.engagementkongress2021.de möglich. Auf der Seite www.deinehrenamt.de gibt es detaillierte Informationen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare