1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Container haben bald ausgedient

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Neubau der Kita am Nordring soll noch dieses Jahr bezugsfertig sein

Am Montag haben die Arbeiten für den Neubau der Kindertagesstätte XI am Nordring in Walldorf begonnen. Bis zum Dezember soll dort eine Einrichtung mit 100 Plätzen entstehen. Die Baukosten liegen bei 2,2 Millionen Euro. Etwa ein Drittel kann die Stadt durch Fördermittel finanzieren.

Das Richtfest ist für Juni geplant, bis zum Nikolaustag soll alles fertig sein. Damit endet ein Provisorium. 2010 startete die Kita in eigens aufgestellten Containern, um die Nachfrage abdecken zu könne. Da nun aber auch in Zukunft weitere Plätze benötigt werden und der Kreis eine dauerhafte Kinderbetreuung in den Containern nicht mehr genehmigte, wurde ein Neubau notwendig. „Wir können beruhigt in die Bauphase starten“, berichtete Bürgermeister Heinz-Peter Becker (SPD).

Mittlerweile seien 70 Prozent aller Aufträge vergeben. 2,2 Millionen Euro soll das Projekt kosten. 680 000 Euro kommen aus dem Regionalfonds, weitere 150 000 Euro stehen aus einem Topf für die U3-Förderung bereit. Auch wenn in Mörfelden-Walldorf hin und wieder über die Finanzierung der Kinderbetreuung gestritten werde, habe das Thema einen hohen Stellenwert in der Stadt, erklärte Franz-Rudolf Urhahn (Grüne).

Die Kita wird eine Grundfläche von rund 1000 Quadratmetern bekommen und bietet Platz für einen Schlafbereich, Mehrzweck- und Gruppenräume, eine Küche sowie ein Lager und Personalräume. Das Außengelände soll 2016 umgestaltet werden. (eda)

Auch interessant

Kommentare