Darmstadt

Fachkräfte ausbilden

Die Stadt Darmstadt erhält den Zuschlag für das arbeitsmarktpolitische Projekt "So Wirt?s ? Sozialwirtschaft integriert".

Als einer von sieben Projektträgern hat die Stadt Darmstadt den Zuschlag für das arbeitsmarktpolitische Projekt „So Wirt’s – Sozialwirtschaft integriert“ erhalten. Der Minister für Soziales und Integration, Stefan Grüttner (CDU), hat gestern im Hessischen Landtag die Förderzusage an Sozialdezernentin Barbara Akdeniz (Grüne) übergeben.

Mit dem Programm „Sozialwirtschaft integriert“ fördert das Land laut Mitteilung gute Ideen, die dazu beitragen, dass Menschen mit Migrationshintergrund dabei unterstützt werden, eine Ausbildung im Bereich der Sozialwirtschaft erfolgreich zu absolvieren und anschließend in der Sozialwirtschaft als Fachkraft tätig zu werden. Dabei geht es insbesondere um Geflüchtete.

Die Berufe der Sozialwirtschaft seien schließlich der „Kitt, der unsere Gesellschaft zusammenhält“, so der Arbeitsminister. Er nennt insbesondere die Bereiche Pflege, Kinderbetreuung sowie die Gesundheitsfachberufe. „Es gibt zu viele Menschen, die wegen fehlender Abschlüsse bisher nicht in diesen Berufen arbeiten können, die aber eine hohe Affinität und Motivation für diese Berufe mitbringen“, sagt Grüttner. Im Landeshaushalt 2018/19 werden für die Umsetzung über zehn Millionen Euro zur Verfügung gestellt, knapp 1,5 Millionen Euro fließen nun in das Darmstädter Vorhaben, das in den nächsten fünf Jahren gemeinsam mit dem Landkreis Darmstadt-Dieburg umgesetzt wird.

Das Projekt „So Wirt’s“ verfolgt das Ziel, Männer und Frauen mit Migrations- und Fluchthintergrund in die Lage zu versetzen, eine Ausbildung in den Bereichen Altenpflege, Gesundheit und Erziehung erfolgreich zu durchlaufen. Den Teilnehmenden wird Grundlagenqualifizierung, Praxiserfahrung, Vermittlung in Ausbildung und sozialpädagogische Begleitung angeboten. Wichtig ist außerdem die Möglichkeit, einen Schulabschluss zu erwerben. Die modulare und bedarfsorientierte Qualifizierung und Begleitung wird von der Baff Frauen-Kooperation übernommen. Das Zusammenwirken vieler verschiedener Partnerinnen und Partner ist ein zentraler Bestandteil von „So Wirt’s“ – darunter Berufsfachschulen, Arbeitgeber der Sozialwirtschaft, das Jobcenter Darmstadt und die Kreisagentur für Beschäftigung. laf

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare